Logo

Chorgemeinschaft
St. Mauritius


Verein zur Förderung der Kirchenmusik Röttenbach/Hemhofen e. V.
Begrüßung
Aktuelles
Probenplan
Über uns
Chorleiter
Bildergalerie
Konzerte und Auftritte
So klingt`s
Kontakte
Impressum
Gästebuch

Unser Chorleiter


Norbert Kreiner


Norbert Kreiner, geboren 1973 in Erlangen, studierte Katholische Kirchenmusik zunächst am Meistersinger-Konservatorium der Stadt Nürnberg und später an der Staatlichen Hochschule für Musik Köln (Orgel bei Prof. Bruno Dole, Chorleitung bei Prof. Henning Frederichs). Nach dem Abschluß des A-Examens 1997 begann er ein Aufbaustudium im Fach Orgel bei Fran
çois Delor am Conservatoire de Musique de Genève (Genf, Schweiz). Im Jahr 2000 beendete er das Studium in der „Classe supérieure“ mit Auszeichnung. Seit März 2001 ist Norbert Kreiner als hauptamtlicher Kirchenmusiker an St. Bonifaz und St. Sebald in Erlangen tätig, seit September 2006 für den gesamten Innenstadtbereich Erlangen-Mitte (Herz-Jesu, St. Bonifaz und St. Sebald).

Zusammen mit dem Universitätsmusikdirektor Prof. Konrad Klek rief er die „Ökumenische Orgelnacht“ ins Leben, die sich besonders dem vielseitigen Orgelwerk Josef Gabriel Rheinbergers widmet.
Er gab zahlreiche Konzerte als Organist und Chorleiter in Deutschland und im Ausland wie Italien, Mexiko und Rußland.

Die Chorgemeinschaft St. Mauritius Röttenbach, die unter seiner Leitung singt, rief Kreiner zusammen mit Sängerinnen und Sängern aus Röttenbach und Umgebung 1997 ins Leben.
Seit dieser Zeit liegt der musikalische Schwerpunkt beim „klassischen“ Kirchenmusikrepertoire, mit Werken von Haydn, Mozart, Rheinberger, Bach, Händel usw., mit spezieller Pflege der A-cappella-Literatur.
Darüber hinaus haben sich die Chorgemeinschaft und ihr Dirigent einen weiteren Schwerpunkt mit weniger bekannter und vor allem auch zeitgenössischer Kirchenmusik gesetzt.